for English text click here: ------->

Ein Herz für Kenia Nürnberg e.V. 

​Unser Team

von "Ein Herz für Kenia Nürnberg e.V."

Wir sind ein Team von 6-8 Nürnbergern im Alter zwischen 30 und 75 Jahren. Unsere Vereinsvorsitzende Tabitha ist selbst Kenianerin, und ihr ist die ganze Arbeit zu verdanken. Sie besitzt ein großes Grundstück vor Ort, das sie für die Arbeit zur Verfügung stellt. Außerdem gehören noch verschiedene Pastoren aus Kenia zu unserem Team. ​Alles begann im Jahr 2000, als Tabitha, unsere Vereinsvorsitzende, Gott gehorsam war und sich entschloss, hier die Arbeit zu beginnen. Sie hat in der Zwischenzeit viele Kinder versorgt und eine Arbeit mit den dortigen Pastoren aufgebaut. Auch Tabithas Familie in Kenia ist eng in die Arbeit mit eingebunden. Wir haben teilweise dort übernachtet und wurden regelmäßig mit köstlichem kenianischem Essen versorgt.

Im Jahr 2013  war dann erstmals ein deutsches Team vor Ort. 

Im Jahr 2014 wurde ein Container mit Hilfsgütern hingeschickt. Auch hier war unser Team unterwegs, um materiell zu helfen, aber auch um zu evangelisieren. Ebenfalls 2014 fanden die ersten Probebohrungen für einen Brunnen statt. Es wurde Wasser gefunden. Halleluja! Im Jahr 2015 wurde dann mit Hilfe eines Privatdarlehens der erste Brunnen gebohrt., der Anfang 2016 fertiggestellt wurde. Nun müssen noch Pipelines verlegt werden, damit die Bevölkerung direkt vor Ort mit sauberem Wasser versorgt werden kann. Es ist auch beabsichtigt, das Wassernetz weiter auszubauen, weitere Brunnen zu bohren und Wasserbecken zu errichten. Dies alles muss natürlich finanziert werden und  das Privatdarlehen muss auch zurückgezahlt werden.


Im Jahr 2015 wurde der Einsatz in Kenia fortgesetzt. Es konnte erneut vielen geholfen werden, vor allem durch Lebensmittel- und Kleiderspenden.  Auch neue Patenschaften wurden vermittelt. Mittlerweile sind ca. 130 Kinder in Betreuung.


Ende 2014 / Anfang 2015 wurde der Verein "Ein Herz für Kenia Nürnberg e.V." gegründet, der sich intensiv für das Projekt einsetzt und mit einem kenianischen Verein, der für den gleichen Zweck gegründet wurde, eng zusammenarbeitet.


Im Januar 2016 war erneut ein deutsches Team in Kenia. Diesmal wurden hauptsächlich Familien unserer Patenkinder besucht, um dort direkt Hilfe zu bringen. Es ist wirklich erschütternd, in welch tiefer Armut die Menschen dort leben. Und sie sind so dankbar für alles! Wir konnten wieder mit Kleider- und Lebensmittelspenden helfen. Außerdem wurde einigen Familien Hilfe zur Selbsthilfe gegeben, indem wir ihnen Ziegen kauften. Dank großzügiger Spenden konnten wir auch für mehrere Kinder das Schulgeld bezahlen.


Auch 2017 waren wir wieder mit einem Team an unserem Einsatzort. Dieses Mal stand die Einweihung unseres ersten Gebäudes (das zunächst als Multifunktionsgebäude für Gottesdienste, Veranstaltungen, Gruppentreffen, Kindergarten usw. dienen soll) im Vordergrund. Mitte 2016 wurde mit dem Bau begonnen und im Januar konnte das Gebäude eingeweiht werden. Es fehlen nur noch die Fenster und Türen, die in Kürze eingebaut werden. Das nächste große Bauvorhaben ist das Waisenhaus, die Mauern stehen bereits und wir sind zuversichtlich, dass es sehr bald fertiggestellt werden kann.  


Wir sind sehr dankbar, dass unser Projekt so gesegnet ist. In diesem Jahr  Das Team trifft sich regelmäßig einmal monatlich, um zu beten und den nächsten Einsatz vorzubereiten, der voraussichtlich im Januar 2018 sein wird.


Gerne nehmen wir auch Einladungen an, um unsere Arbeit im Detail vorzustellen.